Erfahren. Kompetent. Hanseatisch.

IHR KONTAKT

Ingenieurbüro Marien
Friedrich-Ebert-Damm 111
22047 Hamburg

(040) 244 25 616
(040) 244 25 617
(0162) 89 00 507
 info@ib-marien.de
Telefon:
Fax:
Mobil:
E-Mail:


Auf das richtige Maß kommt es an

Topographische Bestandsaufnahmen

Wir erfassen Geländesituationen in Lage und Höhe als Planungsgrundlage für Ingenieurbüros, Architekten und Bauherren nach Ihren oder allgemein gültigen Vorgaben. Unsere topographischen Bestandsaufnahmen nach Fertigstellung der Baumaßnahme sind die Grundlage für die Erstellung von Bestands- und Abrechnungsplänen.

Gebäudeeinmessung nach Fertigstellung

Das Hamburgische Vermessungsgesetz verpflichtet Eigentümer, neu errichtete Gebäude oder Anbauten einmessen zu lassen. Wir vermessen vor Ort, führen alle notwendigen Berechnungen durch und reichen sämtliche Daten zur Fortführung des Liegenschaftskatasters beim Landesbetrieb für Geoinformation und Vermessung (LGV) ein. Und das alles zu einem attraktiven Festpreis.

›Hier‹ können Sie unverbindlich unser Angebot für die Einmessung Ihres Hauses einholen. Alternativ sind wir auch telefonisch für Sie erreichbar.

Anschluss an das amtliche Lage- und Höhenbezugssystem

Der Anschluss erfolgt bei uns über satellitengestützte Positionierung (GNSS) und/oder über die Lage- und Höhenfestpunkte der jeweiligen Katasterbehörde. Dies gewährleistet eine optimale Anbindung der Bestandsunterlagen an das Kataster und andere amtliche Unterlagen.

Transformationen und Geodätische Berechnungen

Wir transformieren für Sie Datensätze, berechnen Lagenetze, Höhennetze und vieles mehr. Insbesondere bei der Transformation zwischen Gauß-Krüger-Koordinaten im Bezugssystem DHDN/GK und UTM-Koordinaten im Bezugssystem ETRS89/UTM verfügen wir über umfangreiches Know-how und kennen die Besonderheiten der einzelnen Bundesländer.

Innenaufmaße/Flächenermittlung

Für Mietverträge, Wohnungsverkäufe oder zur Baukontrolle erfassen wir die Grundrisse der einzelnen Gebäudegeschosse. Bei Bedarf erstellen wir daraus die Flächennachweise nach Wohnflächenverordnung (WoFlV) bzw. entsprechend der geltenden DIN- und GIF-Normen (z.B. MF-G und MF-V) oder anschauliche Schnittzeichnungen und Ansichten.

Architektur- und Gebäudevermessung

Bei sanierungsbedürftigen, älteren und erhaltenswerten Gebäuden fehlen häufig die Projektierungsgrundlagen im Innen- und Außenbereich oder die Unterlagen sind veraltet und somit nicht mehr aktuell. Für zeitgemäße Projektierungsgrundlagen führen wir berührungslose Bestandesaufnahmen in 2D oder 3D mittels Lasermesstechnik durch und übergeben Ihnen verlässliche Daten in beliebigem Detaillierungsgrad.

  • Fassadenaufmaße und Visualisierung der Ansichten
  • Exakte Geschossgrundrisse für den Innenbereich
  • Trauf- und Firsthöhenbestimmungen
  • Neigungs- und Setzungsmessungen
  • Präzisionsabsteckungen an Bauwerken

Beweissicherung, Setzungs- und Deformationsmessungen

Die geodätische Beweissicherung ist eine wichtige Komponente des Schadensmanagements. Im Gegensatz zur bautechnischen Beweissicherung, welche die aktuelle Situation aufzeichnet und damit eine Schadensdokumentation erstellt, erfasst die geodätische Beweissicherung Setzungen und lagemäßige Veränderungen von Gebäuden oder Anlagen.